Aktualisiert 07.01.2008 20:24

Zürcher gestalten Breitenrainplatz

Übersichtlicher, sicherer und freundlicher soll der neue Breitenrainplatz einst aussehen.

Und so sieht es auch das Siegerprojekt Amélie vor, welches Regula Rytz gestern präsentiert hat. Die Baudirektorin hatte den Projektwettbewerb für die Umgestaltung des Platzes letztes Jahr gestartet. Das Gewinner-Projekt stammt von einem Zürcher Landschaftsarchitekturbüro. Es will den Platz von überflüssigem Mobiliar und niederen Pflanzen befreien. Stattdessen sollen Linden Schatten spenden. Zudem wird die Verkehrsfläche reduziert.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.