Zürcher Hammer-Schläger verhaftet - Opfer weiterhin im Spital
Aktualisiert

Zürcher Hammer-Schläger verhaftet - Opfer weiterhin im Spital

Die Kantonspolizei Zürich hat vier Männer verhaftet, die in der Silvesternacht in Bassersdorf einen 20-jährigen Automobilisten mit einem Hammer am Kopf verletzt und sein Auto beschädigt haben.

Bei den Tätern handelt es sich um einen 25-jährigen Schweizer, zwei Gleichaltrige aus der ehemaligen Staatenunion Serbien und Montenegro und der Türkei sowie um einen 27 Jahre alten Mazedonier, wie die Kantonspolizei am Freitag mitteilte.

Der Streit zwischen mehreren jungen Männern war in der Silvesternacht gegen 1.20 Uhr in einer Diskothek im Industriequartier ausgebrochen. Die jungen Männer wurden daraufhin des Lokals verwiesen.

Als vier der Streithähne mit ihrem Auto wegfahren wollten, schlug einer ihrer Kontrahenten mit einem Hammer auf den Wagen ein. Ausserdem verletzte er den 20-jährigen Lenker des Wagens am Kopf. Er befindet sich noch immer in Spitalpflege. (sda)

Deine Meinung