Aktualisiert 21.01.2005 09:21

Zürcher Kantonalbank mit Rekordergebnis

Die Zürcher Kantonalbank (ZKB) hat letztes Jahr das beste Ergebnis ihrer 135-jährigen Geschichte erzielt.

Sie weist gemäss Mitteilung vom Freitag einen Konzerngewinn von 695 Millionen Franken aus, 15,7 Prozent mehr als 2003. 197 Millionen Franken fliessen an den Kanton Zürich und die zürcherischen Gemeinden.

Als besonders erfreulich bezeichnete die ZKB in der Vorabmeldung den starken Anstieg des Handelsgeschäfts. Dessen Erfolg wuchs im Vorjahresvergleich um 94 Prozent auf 227 Millionen Franken. Das Zinsengeschäft als bedeutendste Ertragsquelle wurde mit 907 Millionen Franken nahezu auf Vorjahreshöhe gehalten. Leicht rückläufig war mit 438 Millionen Franken der Erfolg im Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft. Der um fünf Prozent auf 1,655 Milliarden Franken angewachsene Betriebsertrag steht einem um 2,8 Prozent höheren Geschäftsaufwand von 910 Millionen Franken gegenüber. Der Bruttogewinn der Zürcher Staatsbank wuchs um 7,8 Prozent auf 744 Millionen Franken. Der detaillierte Jahresabschluss der ZKB wird am kommenden 3. März veröffentlicht. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.