14.04.2020 11:37

«Planungssicherheit fehlt»Zürcher Seeüberquerung wegen Corona abgesagt

Die Zürcher Seeüberquerung hätte am 1. Juli stattfinden sollen. Wegen der Corona-Krise wurde die Veranstaltung in diesem Jahr abgesagt.

Die Seeüberquerung 2019 im Video. (Video: Keystone-SDA)

In diesem Sommer wird es wegen der Corona-Pandemie keine Zürcher Seeüberquerung geben: Die Veranstalter haben entschieden, den Anlass abzusagen, weil nicht klar sei, ob im Sommer wieder Grossveranstaltungen durchgeführt werden dürften.

Mit dem aktuellen Verbot von Grossveranstaltungen fehle die Planungssicherheit, teilten die Organisatoren am Dienstag mit. Die Seeüberquerung hätte am 1. Juli stattgefunden. Nun wird der Anlass mit jeweils bis zu 10'000 Schwimmerinnen und Schwimmern in diesem Jahr gestrichen. Die nächste Seeüberquerung findet am 7. Juli 2021 statt.

Dies ist die fünfte Absage der Stadtzürcher Seeüberquerung seit der ersten Durchführung im Jahr 1985

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.