Im Alter von 62 Jahren: Zürcher Stadtoriginal Hanf-Ueli ist tot
Publiziert

Im Alter von 62 JahrenZürcher Stadtoriginal Hanf-Ueli ist tot

Hans-Ueli Flückiger ist im Alter von 62 Jahren einem Krebsleiden erlegen. Er setzte sich für die Legalisierung von Hanf ein.

von
Bianca Lüthy
1 / 5
Hanf-Ueli alias Hans-Ulrich Flückiger ist im Alter von 62 Jahren gestorben.

Hanf-Ueli alias Hans-Ulrich Flückiger ist im Alter von 62 Jahren gestorben.

Foto: Keystone
Er setzte sich für die Legalisierung von Hanf ein.

Er setzte sich für die Legalisierung von Hanf ein.

Er litt unter einem Krebsleiden.

Er litt unter einem Krebsleiden.

Foto: «20 Minuten»

Hanf-Ueli alias Hans-Ulrich Flückiger ist im Alter von 62 Jahren in Zürich gestorben. Der parteilose Politiker war an Kehlkopfkrebs erkrankt. Er lebte seit längerer Zeit in einem Pflegeheim. Flückiger war 1958 in Rohrbach BE geboren. Von Beruf war er Landschaftsgärtner.

Hanf-Ueli kandidierte 2014 für den Zürcher Stadtrat – erfolglos. «Das ist nur ein Testlauf für die nächsten Nationalratswahlen nächstes Jahr. Das ist für mich nur ein Wahlbarometer, damit ich weiss, wie es steht», sagte er damals nach der erfolglosen Kandidatur.

Ein Jahr später kandierte er dann tatsächlich für den Nationalrat. Als Unabhängiger auf der Liste 34 holte er 3478 Stimmen.

Deine Meinung