Aktualisiert 09.12.2007 15:12

Zürich: 24-Jähriger von Zug erfasst und getötet

Ein 24-jähriger Mann ist in der Nacht auf Sonntag im Bahnhof Oberwinterthur tödlich verunfallt. Er wurde unmittelbar von einem Zug erfasst und gegen das angrenzende Geländer geschleudert.

Dabei zog er sich derart schwere Kopfverletzungen zu, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb. Während der Tatbestandesaufnahme wurde das das Gleis 3 vorübergehend gesperrt. Zudem durfte auf den anderen Gleisen nur auf Sicht gefahren werden. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.