Zürich: 53-Jährige wegen 100 Franken verprügelt
Aktualisiert

Zürich: 53-Jährige wegen 100 Franken verprügelt

Eine 53-jährige Frau ist in der Nacht auf Dienstag beim Bahnhof Seebach von zwei unbekannten Männern ausgeraubt und am Gesicht schwer verletzt worden.

Sie musste ins Spital gebracht werden. Die Täter sind laut Polizeiangaben noch flüchtig.

Die Unbekannten schlugen die Frau kurz vor 2 Uhr nieder und versuchten ihr die Jacke zu entreissen. Als die Frau ihre Jacke festhielt, schlugen sie so lange auf sie ein, bis sie das Kleidungsstück losließ. Mit der roten Jacke und einem Portemonnaie mit rund 100 Franken Bargeld flüchteten die Täter in Richtung Schaffhauserstrasse. (sda)

Deine Meinung