Zürich: Mutter mit zwei Kindern bei Brand verletzt
Aktualisiert

Zürich: Mutter mit zwei Kindern bei Brand verletzt

Nach einem Wohnungsbrand in Zürich mussten gestern Abend eine Mutter und ihre beiden Kinder mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen ins Spital gebracht werden.

Das Feuer war vermutlich wegen unsachgemässen Umgangs mit einem Adventskranz ausgebrochen, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilte. Die städtische Berufsfeuerwehr brachte den Brand in dem Mehrfamilienhaus im Stadtkreis 7 rasch unter Kontrolle. Ein Zimmer brannte aber vollständig aus. Die 45-jährige Mutter, die sich auch an einer Hand leicht verletzte, und ihre beiden kleinen Kinder wurden von der Sanität in Sicherheit gebracht und wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftungen ins Spital transportiert. Zwölf weitere Hausbewohner blieben unverletzt. (dapd)

Deine Meinung