Aktualisiert

Zürich: Nach Razzia zwei Clubs geschlossen

Die Clubs Spidergalaxy und Stoffwechsel an der Geroldstrasse 15 im Zürcher Kreis 5 wurden gestern Morgen nach einer Grossrazzia bis auf weiteres geschlossen.

Von 300 kontrollierten Personen wurden 18 vorübergehend festgenommen. 52 Partygänger wurden laut Stadtpolizei wegen Drogenkonsums verzeigt. 33 Fahrzeuglenker, die unter Drogen- oder Alkoholeinfluss standen, mussten ihre Autoschlüssel präventiv abgeben. Die Polizei stellte in den beiden Lokalen über 100 abgepackte Portionen Drogen aller Art sicher.

Als Gründe für die vorübergehende Schliessung der Clubs wurden massive Verstösse gegen das Betäubungsmittelgesetz, Nichteinhalten der hygienischen Vorschriften und der wirtschaftspolizeilichen Auflagen sowie der bauliche Zustand genannt. Dem Patentinhaber wird das Wirtepatent entzogen. Es handelte sich um eine der grössten Razzien in Zürcher Clubs.

(san)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.