Zürich: Überholverbot für Lastwagen
Aktualisiert

Zürich: Überholverbot für Lastwagen

Fertig mit den «Elefantenrennen» der Lastwagen: Der Kanton erlässt auf der Zürcher Nordumfahrung ein Überholverbot für Lastwagen. Damit soll der Verkehr auf der Autobahn flüssiger werden und zudem sollen Staus verhindert werden.

Das Verbot ist vom Bundesamt für Strassen (Astra) bereits genehmigt und wird demnächst im Bundesblatt publiziert. In Kraft treten kann es voraussichtlich Ende August.

Das Überholverbot für Lastwagen gilt zwischen dem Gubrist- und Stelzentunnel in beiden Fahrtrichtungen, wie Astra-Sprecher Frédéric Revaz am Dienstag einen Bericht des «Tages-Anzeigers» bestätigte.

Auf diesem Abschnitt kommt es zu besonders vielen den Verkehrsfluss störenden Überholmanövern von Lastwagen, weil Fahrzeuge mit schwächeren Motoren oder schwerer Last wegen der Steigungen langsamer werden.

Laut Astra sind Lastwagenüberholverbote ein gängiges Instrument, um auf Autobahnen mit starker Verkehrsbelastungen, grosser Steigung oder hohem Anteil an LKWs den Verkehrsfluss zu verbessern. (sda)

Deine Meinung