Übernahme: Zürich-Versicherung expandiert in Südamerika
Aktualisiert

ÜbernahmeZürich-Versicherung expandiert in Südamerika

Der Zürich-Konzern übernimmt in Brasilien zwei lokale Versicherungen.

Der Kaufpreis beläuft sich einschliesslich einer Vertriebsvereinbarung und einer erfolgsabhängigen Komponente auf maximal 241 Millionen Dollar, wie die Zurich Financial Services Group heute mitteilt.

Verkäuferin ist die brasilianische Bank Banco Mercantil und zwei Privatinvestoren. Im Falle der Companhia de Seguros Minas Brasil übernimmt die Zürich einen Anteil von 87,35 Prozent. Diese Firma ist vor allem im Privatkunden-Schadenversicherungsgeschäft tätig und machte 2007 Prämieneinnahmen von rund 175 Millionen Dollar.

Bei der zweiten Versicherung, die zu 100 Prozent übernommen wird, handelt es sich um die Minas Brasil Seguradora Vida e Previdencia mit Prämieneinnahmen von rund 22 Millionen Dollar in der Lebensversicherung. Die Vertriebsvereinbarung für Lebens- und Schadensversicherungsprodukte hat eine Laufzeit von 20 Jahren.

Mit der Übernahme gehört die Zürich nach eigenen Angaben zu den führenden Versicherern im Bundesstaat Minas Gerais. (dapd)

Deine Meinung