Aktualisiert 09.12.2007 21:01

Zürich–Weinfelden im Halbstundentakt

Ab heute sind Zürich und der Thurgau durch eine S-Bahn verbunden. Die S8 verkehrt neu von Montag bis Freitag von 6 bis 20 Uhr halbstündlich zwischen Zürich und Weinfelden.

«Kantonsübergreifend eine solche Verbindung zu haben, ist nicht selbstverständlich», sagte SBB-Pressesprecher Reto Kormann gestern. Ab heute können Pendler davon profitieren – der Tag wird für die SBB zur Nagelprobe. Die beiden Regierungen haben das neue Bahnangebot bereits am Samstag gefeiert. Ein Doppelstock-Triebzug fuhr symbolisch von Winterthur nach Frauenfeld, wo er vom Thurgauer Regierungsrat Kaspar Schläpfer und der Zürcher Regierungspräsidentin Rita Fuhrer in Empfang genommen wurde. Der Zug bekam den Doppelnamen Frauenfeld/Weinfelden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.