Zürisee-Kursschiff kollidierte mit Steg
Aktualisiert

Zürisee-Kursschiff kollidierte mit Steg

Das Dampfschiff Stadt Zürich ist am Freitagnachmittag am Bürkliplatz in Zürich 1 leicht mit einem Fusssteg kollidiert. Dabei entstand am Bug des Schiffes Sachschaden; der aus Betonelementen bestehende Fusssteg wurde erheblich beschädigt.

Zu der Kollision kam es um 14.15 Uhr, als der Kapitän bei der Rückkehr von einer Rundfahrt am Schiffssteg anlegen wollte und dabei mit geringer Geschwindigkeit mit dem Bug gegen den Steg prallte. Wieso es zu dem Unfall kam, wird durch die Kantonspolizei Zürich abgeklärt. Verletzt wurde niemand.

Pannenserie

Erst am 14. August war das Motorschiff «Limmat» auf Grund gelaufen. Ursache war eine Motorenpanne, weshalb das Schiff beim Anlegen nicht rasch genug abbremsen konnte. Und am 12. August war die brandneue «Panta Rhei» ebenfalls in einen Steg geprallt und sich eine Beule zugezogen.

Deine Meinung