Aktualisiert

Das Sieger-Interview«Zuerst kaufe ich mir ein Handy»

Er ist Deutschlands neuer Superstar. 20 Minuten Online versuchte, mit einem übernächtigten «DSDS»-Gewinner Pietro Lombardi ein Interview zu führen.

von
Niklaus Riegg

Herzliche Gratulation zum «DSDS»-Sieg. Wie geht es dir?

Pietro Lombardi: Danke, gut!

Hast du überhaupt geschlafen nach der Entscheidung?

Ja, vier Stunden.

Und das reicht dir?

Es muss!

Bohlen hat dir prophezeit, 500 000 Euro zu verdienen. Was machst du mit dem Geld?

Zuerst kaufe ich mir ein Handy.

Am Mittwoch geht es bei Dieter Bohlen ins Studio. Wie wird das Album?

Es wird ein Misch-Masch-Album mit ein paar Coverliedern.

Gibt es darauf nur Pietro-Partysongs oder auch ein paar schöne Balladen?

Auch schöne Balladen. Die sing ich mit Sarah.

Ihr seid bei «DSDS» zusammengekommen, in Zukunft werden du und Sarah nicht mehr so viel Zeit zusammen verbringen können. Werdet ihr es schaffen, zusammenzubleiben?

Wir wissen, dass es nicht einfach wird, aber wir wissen, was wir aneinander haben.

Was machst du, damit du nicht wie viele deiner Vorgänger schnell wieder in der Versenkung verschwindest?

Ich bleibe so, wie ich bin.

Und wie bist du?

Natürlich und ehrlich.

Dieter Bohlen meinte, dass du nicht die intelligentesten Interviews geben wirst. Wie clever bist du wirklich?

Ich weiss, dass ich sicher nicht doof bin.

Nichts verpassen!

Das Ressort People ist auch auf Facebook und Twitter vertreten. Folgen Sie uns und erhalten Sie die wichtigsten News aus der Welt der Stars und Sternchen direkt in Ihrem bevorzugten Newsfeed.

Detaillierte Anleitungen zum Thema finden Sie hier (Twitter) und hier (Facebook).

Deine Meinung