Zug: Auto landete in Schaufenster
Aktualisiert

Zug: Auto landete in Schaufenster

Als er seinen Wagen
am Mittwochnachmittag beim Glashof in Zug parkieren wollte, verwechselte ein Autofahrer das Brems- mit dem Gaspedal.

Das Auto schoss völlig unkontrolliert über die Fussgänger-Passage, durchbrach ein Schaufenster und blieb schliesslich in der Auslage eines Geschäftes stehen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt laut Zuger Polizei rund 15 000 Franken. Seinen Führerschein ist der Fahrer vorerst los.

Deine Meinung