Aktualisiert

Tische, Bänke und LiegenZug hat seine Promenade aufgemöbelt

Neue massive Tische, Bänke und Liegen schmücken den Alpenquai in Zug. Der Werkhof der Stadt Zug hat die Seepromenade mit zusätzlichen Möbeln ausgestattet.

von
as
Einladung zum Verweilen: Heute Morgen wurden neue Tische, Bänke und Liegen am Zuger Alpenquai platziert.

Einladung zum Verweilen: Heute Morgen wurden neue Tische, Bänke und Liegen am Zuger Alpenquai platziert.

Auf Wunsch junger Zugerinnen und Zuger nach zusätzlichen Sitzgelegenheiten am See hat nun der Werkhof der Stadt Zug eine neue Möblierung an der Promenade eingerichtet. Seit heute Morgen stehen schwere und robuste Tische, Bänke und Liegen für Passanten am Seeufer zur Benutzung bereit.

Bereits im vergangenen Jahr hat die Stadt Zug im Sinne eines Pilotprojekts neue Bänke und Picknicktische am Alpenquai platziert. Diese kamen beim Publikum gut an. Familien, Schulklassen, Senioren und kleine Gruppen nutzten die Möbel zum Mittagslunch, abends waren es vor allem Jugendliche und junge Erwachsene.

Auch die Überwachung ist wichtig

Die Jugendanimation Zug «JAZ» wird in diesem Sommer den Alpenquai mit einigen kleineren Aktionen bespielen und so gleichzeitig auch die soziale Kontrolle vor Ort erhöhen. Es wird auch weiterhin die übliche Überwachung durch die Securitas und die Zuger Polizei durchgeführt. «Wir versuchen damit, Vandalismus und Littering vorzubeugen», sagt André Wicki, Vorsteher des Baudepartements Zug.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.