Aktualisiert 31.03.2007 14:55

Zug: Mutter lässt 14-Jährigen ans Steuer

Die Mutter des Jungen überliess ihm in Zug auf dem Parkplatz unterhalb der Kapelle St. Verena das Steuer. Sofort verlor er die Herrschaft über das Auto.

Der Wagen geriet zuerst ins Wiesland, wo er gegen einen Baum prallte. Danach rollte er direkt auf die Kapelle St. Verena zu, wie die Zuger Polizei am Samstag mitteilte. Die Mutter versuchte, das Auto mit der Handbremse zu stoppen. Dieses blieb jedoch erst stehen, als es neben der Kapelle gegen eine Sitzbank prallte.

Verletzt wurde beim Unfall niemand. Am Fahrzeug und an der Umgebung entstand laut Communiqué jedoch ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.