Oberkulm AG - Zug und Lieferwagen krachen zusammen
Publiziert

Oberkulm AGZug und Lieferwagen krachen zusammen

In Unterkulm kam es am Dienstag zu einem Zusammenprall zwischen einem Lieferwagen und einem Zug. Der Autofahrer und seine Beifahrerin wurden dabei leicht verletzt.

von
Rochus Zopp
1 / 3
Auf der Hauptstrasse in Unterkulm kam es am Dienstag zu einer Kollision zwischen einem Zug der Aargau Verkehr Bahn und einem Lieferwagen.

Auf der Hauptstrasse in Unterkulm kam es am Dienstag zu einer Kollision zwischen einem Zug der Aargau Verkehr Bahn und einem Lieferwagen.

Kantonspolizei Aargau
Aus unbekannten Gründen hat der Fahrer des Lieferwagens beim Linksabbiegen das Warnsignal vor dem herannahenden Zug übersehen. Der Zug prallte daraufhin in die Seite des Lieferwagens.

Aus unbekannten Gründen hat der Fahrer des Lieferwagens beim Linksabbiegen das Warnsignal vor dem herannahenden Zug übersehen. Der Zug prallte daraufhin in die Seite des Lieferwagens.

Kantonspolizei Aargau
Der Fahrer und seine Beifahrerin wurden mit leichten Verletzungen von der Ambulanz ins Spital gebracht. Der Zug konnte trotz Sachschaden weiterfahren.

Der Fahrer und seine Beifahrerin wurden mit leichten Verletzungen von der Ambulanz ins Spital gebracht. Der Zug konnte trotz Sachschaden weiterfahren.

Kantonspolizei Aargau

Darum gehts

  • Der Fahrer eines Lieferwagens hat am Dienstag beim Abbiegen das Warnsignal vor einem herannahenden Zug übersehen.

  • Der Zug fuhr daraufhin in die Seite des Autos. Am Zug und am Auto entstand dabei Sachschaden.

  • Die Bahnstrecke musste nur kurz unterbrochen werden und der Zug konnte wieder weiterfahren.

Ein Lieferwagen wurde am Dienstag kurz vor 12 Uhr in Unterkulm seitlich von einem Zug erfasst. Der 22-jährige Fahrer fuhr auf der Hauptstrasse in Richtung Aarau und wollte beim Abzweiger Böhlerstrasse links abbiegen. Dazu musste er das parallel verlaufende Gleis der Aargau Verkehr Bahn überqueren. Aus noch ungeklärten Gründen übersah der Autofahrer das Blinklicht, das vor dem heranfahrenden Zug warnte. Als der Lieferwagen sich auf dem Gleis befand, prallte der Zug in die Seite des Fahrzeugs.

Der Lenker und seine Beifahrerin wurden mit leichten Verletzungen von der Ambulanz ins Spital gebracht. Am Lieferwagen und am Zug entstand Sachschaden. Trotz Schaden am Zug konnte dieser nach dem Vorfall weiterfahren. Die Bahnstrecke war deswegen nur kurz unterbrochen.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung