Zugang zu Bildung für alle gefordert
Aktualisiert

Zugang zu Bildung für alle gefordert

Gestern hat das internationale Menschenrechtsforum Luzern begonnen. Im Mittelpunkt des zweitägigen Anlasses steht die Bildung.

Irene Khan, Generalsekretärin von Amnesty International, forderte zum Auftakt: «Wir müssen versuchen, den Stimmlosen eine Stimme zu geben.» Erörtert werden Fragen des Zu-

gangs, der Kontrolle, aber auch die Menschenrechts-Bildung in der Schweiz. Am Forum nehmen rund 600 Personen teil.

Deine Meinung