Zuger Sprayer überführt
Aktualisiert

Zuger Sprayer überführt

Die Zuger Polizei hat sechs Personen im Alter zwischen 15 und 19 Jahren 47 Sprayereien nachgewiesen. Die Schadenssumme beträgt insgesamt 50000 Franken.

Die Jugendlichen waren mit ihren Spraydosen seit Frühling 2007 vor allem in den Gemeinden Cham und Zug unterwegs. Auf ihre Schliche kam die Polizei, nachdem sie vergangenen Herbst fünf andere Sprayer überführt hatte. Aufgrund der Ermittlungen gegen diese fünf erhielt die Polizei Hinweise auf weitere Täter, worauf sie im Februar dieses Jahres verschiedene Hausdurchsuchungen durch.

(sda)

Deine Meinung