Aktualisiert 15.07.2014 11:00

Boeing-787-Showflug

Zum Glück sind keine Passagiere an Bord

Wären Passagiere an Bord gewesen, hätten sie bestimmt eine zusätzliche Spucktüte gebraucht: An einer Flugshow hat Boeing gezeigt, was die B-787-9 so alles draufhat.

von
mec

Die Flugshow im britischen Farnborough ist eine der grössten Flugzeug-Handelsmessen der Welt. Wer etwas vorzuzeigen hat, tut es dort. Airbus-Konkurrent Boeing zeigte diese Woche den neuen, grösseren Dreamliner: die Boeing 787-9.

Wenn man jenen, die über Kauf oder Nichtkauf eines Passagierflugzeugs entscheiden, ein neues Modell zeigt, genügt es nicht, dass man einfach startet, kreist und landet. Die Piloten der neuen Boeing haben noch eine Schippe draufgelegt und den Airliner zu Manövern gezwungen, die man als Passagier nicht erleben will.

Weil das Gerücht aufgekommen ist, dass das obige Video am Computer entstanden sei, haben wir hier noch einen zweiten Film gefunden, der genau denselben Flug zeigt:

(Quelle: PlanesTV Live)

Noch einen? Hier kommentiert Steve Taylor, Direktor von Boeing Business Jets:

(Quelle: Youtube/Boeing)

Fehler gefunden?Jetzt melden.