Zunahme der Verbrechen im Kanton Obwalden

Aktualisiert

Zunahme der Verbrechen im Kanton Obwalden

Die Kantonspolizei Obwalden musste laut eigenen Angaben im letzten Jahr häufiger wegen Sexualdelikten und Körperverletzungen ausrücken.

Dabei handelte es sich häufig um häusliche Gewalt. Auch Ruhestörungen und Vandalismus gehören laut der Kapo verstärkt zu den Nachteinsätzen. Die meist jungen, männlichen Erwachsenen hätten oft unter Drogen oder Alkoholeinfluss gestanden.

Deine Meinung