Ski alpin: Zurbriggen erfolgreich operiert
Aktualisiert

Ski alpinZurbriggen erfolgreich operiert

Dem in der Abfahrt in Gröden (It) schwer gestürzten Silvan Zurbriggen (26) wurden gestern in der Rennbahnklinik in Muttenz in einer längeren Knieoperation die verletzten Strukturen rekonstruiert.

Der Walliser wird Ende Woche zur ersten Rehabilitationsphase nach Leukerbad verlegt.

Zurbriggen hatte sich in Gröden eine komplizierte Verletzung im linken Kniegelenk mit Riss des vorderen und Teilriss des hinteren Kreuzbandes sowie Verletzungen beider Menisken, der Kniescheibensehne und des Schienbeinkopfes zugezogen. Er wird laut Aussage der Ärzte sechs bis acht Monate ausfallen.

(si)

Deine Meinung