Aktualisiert 03.02.2005 08:01

Zurbriggen - sticht unser stärkster Trumpf?

SKI ALPIN - Vor 20 Jahren bei der WM in Bormio war der Name Zurbriggen ein Garant für Medaillen und Titel. Und auch heute ist ein Zurbriggen unser stärkster Trumpf. Sticht Silvan Z. am Donnerstag in der Kombination ein erstes Mal?

Silvan Zurbriggen ist neben Jürg Grünenfelder (2. in der Abfahrt von Val Gardena) und Didier Défago (3. in der Kombination mit einem Slalom-Lauf) der einzige Schweizer WM-Teilnehmer, der in diesem Winter auf einem Weltcup-Podest stand (Zweiter im Slalom von Sestriere). In der Super-Kombination von Wengen hatte der Walliser Pech. Er rutschte an einem Tor weg, stieg zurück und verlor viel Zeit und viele Weltcuppunkte.

Gleichwohl zählt er im Veltlin zu dem halben Dutzend Medaillen- oder gar Siegesanwärtern. In Bormio verpflichtet der Name Zurbriggen. Pirmin holte 1985 zweimal Gold und einmal Silber und ist einer der engsten Berater von Silvan. Mit Cracks wie Bode Miller oder Benjamin Raich misst sich Zurbriggen heute, und eigentlich wäre es logisch, wenn er - mittlerweile ein Abfahrer von Weltklasse-Format - den Abstand auf die Spitzenfahrer weiter verkürzen würde. Und dann wäre es zu einer Medaille nicht mehr... "Zu solchen Überlegungen sage ich nichts", blockt Zurbriggen vorsichtig-bestimmt ab.

Neben Zurbriggen (Startnummer 33) starten um 11.45 Uhr noch Didier Défago (Nummer 31) sowie die Slalom- und Riesenslalom-Spezialisten Daniel Albrecht (Nummer 16) und Marc Berthod (Nummer 5) in der Kombination. Zurbriggen und Défago erhielten so hohe Startnummern, weil sie das Training vom Mittwoch ausliessen. Für Défago, der im Falle von vielen Ausfällen Aussenseiterchancen besitzt, ist es primär ein wettkampfmässiger Test für die Abfahrt vom Samstag, für Albrecht - nach seiner Wirbelblockade im Training - ein Test, ob der Rücken hält.

Die Startliste zur Kombinations-Abfahrt:

1 Jaroslav Babusiak (Slk). 2 Ted Ligety (USA). 3 Dimitri Uljanow (Russ). 4 Kurt Engl (Ö). 5 Marc Berthod (Sz). 6 Alex Antor (And). 7 Sergej Komarow (Russ). 8 Borek Zakouril (Tsch). 9 Ondrej Bank (Tsch). 10 Pawel Tschestakow (Russ).

11 Mario Matt (Ö). 12 Andrej Sporn (Sln). 13 Aksel Lund Svindal (No). 14 Patrik Järbyn (Sd). 15 Pierrick Bourgeat (Fr). 16 Daniel Albrecht (Sz). 17 Michael Walchhofer (Ö). 18 Lasse Kjus (No). 19 Roger Cruickshank (Gb). 20 Bjarne Solbakken (No).

21 Benjamin Raich (Ö). 22 Ales Gorza (Sln). 23 Bode Miller (USA). 24 Manuel Osborne-Paradis (Ka). 25 John Kucera (Ka). 26 Peter Fill (It). 27 Andrej Jerman (Sln). 28 Kjetil André Aamodt (No). 29 François Bourque (Ka). 30 Erik Guay (Ka).

31 Didier Défago (Sz). 32 Giorgio Rocca (It). 33 Silvan Zurbriggen (Sz). -- 43 Fahrer gemeldet.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.