«Sion 2026»: Zurbriggen zündelt auf dem Matterhorn
Aktualisiert

«Sion 2026»Zurbriggen zündelt auf dem Matterhorn

Ski-Legende Pirmin Zurbriggen bringt die Bewerbung von «Sion 2026» für die Winterspiele mit einer riskanten Aktion in Stellung.

von
sr

Um die Bewerbung für die Winterspiele 2026 im Wallis zu unterstützen, hat Pirmin Zurbriggen am Donnerstag symbolisch ein Feuer auf dem Matterhorn entzündet. (Video: SDA)

Die Walliser lassen im Hinblick auf die kantonale Abstimmung nichts unversucht, um die Bürger von einer Bewerbung für die Olympischen Spiele in acht Jahren zu überzeugen.

Im Namen von «Sion 2026» entzündete die Schweizer Ski-Legende Pirmin Zurbriggen ein Feuer auf dem Matterhorn.

Der 55-jährige Zermatter erfüllte damit einen Wunsch von FC-Sion-Präsident Christian Constantin und Staatsrat Christophe Darbellay.

Deine Meinung