Zusammenarbeit weiter fördern
Aktualisiert

Zusammenarbeit weiter fördern

Die beiden Basel prüfen die Schaffung einer gemeinsamen Bevölkerungsschutz-Leitstelle.

Weiter vereinbarten die Regierungen zu prüfen, in welchen Bereichen eine Zusammenlegung von Dienststellen sinnvoll und in welchen Bereichen eine Zusammenlegung unerwünscht ist.

Mehrere Vorstösse hatten die Zusammenlegung etwa der Ämter für Umwelt und Energie, der Statistischen Ämter oder der Kantonslabors verlangt. Gemeinsam führen die beiden Basel bereits das Lufthygieneamt, das Forstamt

oder die Motorfahrzeugkontrolle.

Deine Meinung