Kolumbien: Zuschauertribüne stürzt ein – vier Menschen tot

Publiziert

KolumbienZuschauertribüne stürzt ein – vier Menschen tot

Während eines Stierkampfs in El Espinal im kolumbianischen Departement Tolima ist ein Teil einer Zuschauertribüne eingestürzt. Dabei wurden rund 30 Menschen schwer verletzt. 

1 / 2
In einer Stierkampfarena südwestlich von Bogotá sind während des Stierkampfs die Zuschauertribünen eingestürzt. 

In einer Stierkampfarena südwestlich von Bogotá sind während des Stierkampfs die Zuschauertribünen eingestürzt. 

AFP
Mindestens vier Menschen wurden dabei getötet. 

Mindestens vier Menschen wurden dabei getötet. 

AFP

Darum gehts

  • Bei einem Unglück in Kolumbien wurden mindestens vier Menschen getötet. 

  • Die Zuschauer eines Stierkampfs sind mehrere Meter in die Tiefe gestürzt, als ein Teil der Zuschauertribüne einstürzte. 

  • Bisher weiss man von 30 Schwerverletzten. 

Bei einem Unglück in einer Stierkampfarena in Kolumbien sind am Sonntag mindestens vier Menschen ums Leben gekommen und Dutzende weitere schwer verletzt worden. Wie die Behörden mitteilten, war in der Arena in der Stadt El Espinal während eines Stierkampfs eine Zuschauertribüne eingestürzt.

«Im Moment haben wir vier Tote – zwei Frauen, ein Mann und ein Kind», sagte der Gouverneur der Region Tolima, José Ricardo Orozco, im Lokalradio. Wie auf Bildern in Online-Netzwerken zu sehen war, war ein ganzer Abschnitt einer dreistöckigen Holztribüne voller Zuschauer eingestürzt. Dutzende Menschen stürzten zu Boden. 

«Es gibt ungefähr 30 Schwerverletzte», sagte Orozco. Das sei aber nur eine vorläufige Bilanz. Die Rettungskräfte seien immer noch dabei, die Verletzten in umliegende Krankenhäuser zu bringen.

Ursache war zunächst unklar

Auf Videos, die in sozialen Medien verbreitet wurden, war zu sehen, wie am Sonntag auf einer Seite der Arena der Stadt El Espinal, gut 150 Kilometer südwestlich der Hauptstadt Bogotá, die mit Menschen gefüllten Holztribünen einstürzten. Die Ursache war zunächst unklar.

In der Arena fand eine «Corraleja» genannte Stierkampfveranstaltung zum Peter- und Paul-Fest statt. Hunderte Menschen waren im Publikum. Nach einem Bericht der Zeitung «El Tiempo» verbreitete nach dem Vorfall ein Stier Panik in den Strassen der Stadt.

Ein ganzer Sektor der Zuschauertribüne ist während des Kampfs eingestürzt. 

Ein ganzer Sektor der Zuschauertribüne ist während des Kampfs eingestürzt. 

AFP

Hast du oder hat jemand, den du kennst, ein Trauma erlitten?

Hier findest du Hilfe:

Pro Mente Sana, Tel. 0848 800 858

Angehörige.ch, Beratung und Anlaufstellen

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

(AFP/sys)

Deine Meinung

10 Kommentare