Aktualisiert 17.03.2009 22:38

Zug

Zustimmung für Hochhaus-Neubau am Bahnhof

In unmittelbarer Nähe des Zuger Bahnhofs soll ein 81 Meter hohes Hochhaus entstehen. Der Grosse Gemeinderat Zug stimmte dem Projekt «Foyer» in erster Lesung mit grosser Mehrheit zu.

In dem 21-geschossigen Hochhaus ist ein Hotel mit Wohnungen und Dienstleistungsräumen geplant. Insgesamt handle es sich um ein sehr gelungenes Projekt, lautete der Tenor im Zuger Stadtparlament. Gelobt wurden sowohl der Standort in Bahnhofsnähe wie auch die Planung eines Stadtparks.

Anträge der SP für mehr Wohnraum, die Erhöhung des Anteils erneuerbarer Energien und für weniger Parkplätze blieben chancenlos. Hingegen drangen die Sozialdemokraten mit ihrem Vorschlag durch, es müsse beim Bau der Minergie-Standard eingehalten werden.

Die SVP-Fraktion reichte während der Sitzung eine Motion ein, die die Unterbringung der gesamten Stadtverwaltung im Hochhaus fordert. Der Standort sei zentral, und die Verwaltung werde so auf ein einziges Gebäude konzentriert, argumentiert die Partei.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.