«Five Minutes»: Zustupf für UBS-Villiger und für Sonova-Kader
Aktualisiert

«Five Minutes»Zustupf für UBS-Villiger und für Sonova-Kader

2 Journalisten, 1 Talk: Gian Signorell befragt jeden Freitag 20-Minuten-Online-Wirtschaftsexperte Lukas Hässig. Heute: Japans Tragödie, Hörgeräte-Insider, Villigers Zustupf.

Tragödie: Die Zukunft von Japans Wirtschaft - die weltweit drittgrösste - hängt massgeblich vom Verlauf der Fukushima-Verstrahlung ab.

Insider: Sonova alias Phonak warnte diese Woche vor schlechten Zahlen. Zuvor hatten Top-Manager mit Insiderwissen Sonova-Aktien über 47 Millionen Franken verkauft.

Zustupf: 850 000 Franken respektive den Lohn eines Nationalbank-Spitzenmanns wollte sich UBS-Präsident Villiger gönnen. Nach nur einem Jahr im Amt wurden daraus 1,5 Millionen.

Deine Meinung