Zug: ZVB machte letztes Jahr Verlust
Aktualisiert

ZugZVB machte letztes Jahr Verlust

Die Zugerland Verkehrsbetriebe ZVB haben das Jahr 2008 mit einem Verlust von 1,8 Millionen Franken abgeschlossen. Dies obwohl die Zahl der Fahrgäste in den ZVB-Bussen um 7,1 Prozent angestiegen ist.

Grund für den Verlust seien Rückstellungen wegen des ungenügenden Deckungsgrades der Pensionskasse, heisst es in einer Mitteilung. Erfreulich sei die Entwicklung bei den Jahresabonnementen. Letztes Jahr wurden 555 Stück mehr verkauft als im Vorjahr, total waren es 12 694 Abos.

Deine Meinung