Zwangskastration für Pädophile
Aktualisiert

Zwangskastration für Pädophile

Sobald Pädophile aus dem Gefängnis entlassen werden, sollen sie kastriert werden, wenn es nach dem Willen dänischer Politiker gehen soll.

Damit sollen Kinder besser geschützt werden. Die Zwangskastration soll mittels Hormonspritzen erfolgen, die den Sexualtrieb aufheben. Politiker der Regierung und der Opposition sind sich über die Nützlichkeit eines solchen Verfahrens einig, wie Focus Online berichtet. So könnten Rückfälle von einmal verurteilten Kinderschändern verhindert werden.

Menschenrechtsorganisationen und Ärzte kritisieren die geplanten Zwangskastrationen in Dänemark und vergleichen das Vorgehen mit der islamischen Scharia, die verlangt, dass einem Dieb die Hand abgehackt werden soll.

Deine Meinung