Aktualisiert 12.01.2013 22:33

Ski freestyleZwei 10. Plätze für Schweizer Aerials-Team

Vom Schweizer Aerials-Team schafften es beim Weltcup-Springen im kanadischen Val Saint-Côme nur Christopher Lambert und Tanja Schärer in den Final.

Vom Schweizer Aerials-Team schafften es beim Weltcup-Springen im kanadischen Val Saint-Côme nur Christopher Lambert und Tanja Schärer in den Final. Dort erreichten sie beide den 10. Platz. Bei den Männern waren vier weitere Schweizer am Start, doch Thomas Lambert (18.), Dimitri Isler (24.), Andreas Isoz (25.) und Mischa Gasser (29.) mussten sich mit hinteren Rängen abfinden. Gewonnen wurde die Konkurrenz vom Weissrussen Dimitri Daschinski. Bei den Frauen entschied die Chinesin Xu Mengtao nach dem Sieg im Auftakt-Springen in ihrer Heimat auch das zweite Springen für sich.

Val Saint-Côme (Ka). Weltcup. Springen (Aerials). Männer: 1. Dimitri Daschinski (WRuss). 2. Travis Gerrits (Ka). 3. Zhou Hang (China). 4. David Morris (Au). 5. Alexander Abramenko (Ukr). 6. Jia Zongyang (China). Ferner die Schweizer: 10. Christopher Lambert. 18. Thomas Lambert. 24. Dimitri Isler. 25. Andreas Isoz. 29. Mischa Gasser. - 29 klassiert.

Weltcup-Stand (2/7): 1. Jia 140. 2. Gerrits 109. 3. Daschinski 100. Ferner: 11. Thomas Lambert 53. 17. Christopher Lambert 26. 19. Isoz 21. 32. Isler 7. 35. Gasser 2.

Frauen: 1. Xu Mengtao (China). 2. Lydia Lassila (Au). 3. Yang Yu (China). 4. Laura Peel (Au). 5. Danielle Scott (Au). 6. Veronika Korsunowa (Russ). Ferner: 10. Tanja Schärer (Sz). - 20 klassiert.

Weltcup-Stand (2/7): 1. Xu 200. 2. Lassila 160. 3. Scott 85. Ferner: 10. Schärer. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.