Zwei Betrunkene stürzen von Brücke auf SBB-Geleise
Aktualisiert

Zwei Betrunkene stürzen von Brücke auf SBB-Geleise

Nach drei Flaschen Whiskey sind in Basel zwei Männer von einer Brücke auf die Bahngeleise der SBB gestürzt. Sie wurden erheblich verletzt.

Sie wurden erheblich verletzt. Der Zugsverkehr im Bahnhof SBB wurde am Sonntagmorgen während einer Viertelstunde unterbrochen.

Dritteinwirkung kann nach Polizeiangaben vom Montag ausgeschlossen werden. Auf dem Heimweg von der nächtlichen Sauftour sei es einem Mann übel geworden, worauf er sich über das Geländer der Brücke beugte und in die Tiefe stürzte. Der zweite Mann habe nach seinem Kollegen Ausschau gehalten und sei ebenfalls über das Geländer gekippt.

(sda)

Deine Meinung