Aktualisiert 08.02.2010 15:18

Alkohol am SteuerZwei Blaufahrer verlieren Billett

Die St. Galler Polizei hat zwei Autofahrern, die am Wochenende einen Unfall verursacht haben, den Fahrzeugausweis entzogen. Beide waren alkoholisiert unterwegs.

Ein 69-jähriger Autofahrer übersah am Sonntagnachmittag in Trübbach einen Personenwagen, der nach rechts zu einer Tankstelle abbiegen wollte. Beim Unfallverursacher wurde eine Blutprobe angeordnet. Der Fahrer des anderen Autos wurde zur Überwachung ins Spital eingeliefert. Es entstand Sachschaden von rund 10 000 Franken, wie die Polizei am Montag schrieb.

In Schwarzenbach verursachte ein 19-jähriger Autofahrer unter Alkoholeinfluss einen Selbstunfall. Bei der Einmündung zur Wilerstrasse kam sein Fahrzeug ins Schleudern, überquerte beide Fahrstreifen und prallte schliesslich frontal gegen eine Hausfassade. Es entstand hoher Sachschaden.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.