Zwei Drittel würden Olmert abwählen
Aktualisiert

Zwei Drittel würden Olmert abwählen

Nach den Fehlern im Libanon-Krieg wünscht eine Mehrheit der Israelis laut einer Umfrage den Rücktritt ihres Regierungschefs Ehud Olmert. Die meisten Befragten wollen auch, dass Verteidigungsminister Amir Peretz und Generalstabschef Dan Halutz den Hut nehmen.

Dies geht aus einer am Freitag in der Tageszeitung «Jediot Ahronot» veröffentlichten Umfrage hervor. Demnach wollen 63 Prozent der Israelis den Abgang Olmerts, nur 29 Prozent meinen, dass er im Amt bleiben sollte.

Die Unzufriedenheit mit dem Ministerpräsidenten ist so hoch wie nie zuvor: 74 Prozent der Befragten missbilligen seine Amtsführung, nur noch 26 Prozent befinden sie für gut.

Laut der Umfrage fordern drei Viertel der Israelis den Rücktritt von Verteidigungsminister Peretz; 54 Prozent wollen zudem, dass Generalstabschef Halutz die Konsequenzen aus dem Libanon-Feldzug zieht und geht.

Die Umfrage zeigt weiter eine erhebliche Stärkung der rechtsgerichteten Opposition. Demnach könnte der Likud von zwölf auf 20 Mandate, die Rechtsaussenpartei Israel unser Heim (Israel Beiteinu) von elf auf 17 Mandate zulegen, wenn jetzt Wahlen stattfänden.

Dagegen würde Olmerts Kadima-Partei von 29 auf etwa 17 Abgeordnete schrumpfen, ihr wichtigster Koalitionspartner, die Arbeitspartei, verlöre acht der jetzt 19 Mandate. (sda)

Deine Meinung