Zwei Einbrecher am Hauptbahnhof Zürich verhaftet
Aktualisiert

Zwei Einbrecher am Hauptbahnhof Zürich verhaftet

Die Zürcher Stadtpolizei hat am Montagnachmittag am Hauptbahnhof Zürich zusammen mit der Bahnpolizei zwei Einbrecher verhaftet.

In einem Schliessfach in Bern wurde mutmassliches Diebesgut sichergestellt.

Einer der beiden jungen Polen war vom Untersuchungsrichteramt Bern wegen bandenmässigen Einbruchdiebstahls zur Verhaftung ausgeschreiben. Er wies sich mit einem gefälschten Reisepass aus. Zudem trug er Einbruchswerkzeug sowie einen Schliessfach-Schlüssel auf sich.

Im Schliessfach im Berner Bahnhof stellte die Berner Stadtpolizei Fingerringe, Halsketten, wertvolle Armbanduhren sowie zwei Digitalkameras sicher. Die Zürcher Polizei klärt laut Mitteilung vom Mittwoch ab, ob die Einbrecher auch in Zürich und Umgebung Diebstähle begangen haben.

(sda)

Deine Meinung