Flims GR: Zwei Esel bei Unfall in Tunnel verletzt
Aktualisiert

Flims GRZwei Esel bei Unfall in Tunnel verletzt

Ein Tiertransporter ist im Tunnel Flimserstein ins Schleudern geraten und umgekippt. Dabei wurden die zwei Esel im Anhänger leicht verletzt. Der Tunnel blieb eine Stunde gesperrt.

Zwei Esel sind am Donnerstag im Tunnel Flimserstein in Flims GR bei einem Selbstunfall einer Autofahrerin verletzt worden. Die Tiere befanden sich in einem Anhänger. Der Tunnel musste eine Stunde total gesperrt werden, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Die Autolenkerin war Richtung Chur unterwegs, als der Tiertransportanhänger im Tunnel zuerst ins Schleudern geriet und danach auf die Seite kippte. Die Fahrzeuge blockierten die beiden Fahrbahnen im Tunnel.

Die zwei Esel im Anhänger verletzten sich leicht. Die Besitzerin konnte die Tiere aus dem Tunnel hinausführen. Auto und Anhänger wurden laut Polizei erheblich beschädigt. (sda)

Deine Meinung