Aktualisiert 11.01.2010 15:56

Messerattacke

Zwei Frauen in Bremen erstochen

Zwei Frauen sind am Montag in Bremen erstochen worden. Der Täter in mindestens einem der beiden Fälle wurde festgenommen.

Er verweigerte aber zunächst jede Aussage und auch Angaben zur Person, wie die Polizei mitteilte. Die Hintergründe der Bluttat auf offener Strasse blieben daher zunächst völlig unklar.

Nach Polizeiangaben hatten Zeugen am Mittag den Angriff auf eine der beiden Frauen beobachtet. Sie sei schreiend aus einem Wohnhaus auf die Strasse gelaufen, hiess es, und von dem Mann verfolgt worden. Der habe sie schliesslich zu Fall gebracht und mehrfach mit dem Messer auf ihren Oberkörper eingestochen. Anschliessend entledigte er sich den Angaben zufolge seiner Oberbekleidung und entfernte sich vom Tatort. Ein alarmierter Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen.

In einer Garageneinfahrt in unmittelbarer Nähe des Tatorts fand die Polizei dann die Leiche der zweiten Frau, einer 59-jährigen Anwohnerin. Die Identität des anderen Mordopfers stand zunächst noch nicht fest. Die Hintergründe der Tat würden zurzeit ermittelt, hiess es weiter. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.