Aktualisiert 21.11.2017 19:00

48,3 Millionen Schweizer FrankenZwei Jumbo-Jets bei Online-Auktion versteigert

Der chinesische Ebay-Rivale Taobao hat erfolgreich zwei Boeing 747-400 versteigert. Die Flieger gehen von einem Frachtunternehmen zum anderen.

von
mch
1 / 4
Die abgeschlossene Aktion auf Taobao. (21. November 2017) Bild: Screenshot susong.taobao.com

Die abgeschlossene Aktion auf Taobao. (21. November 2017) Bild: Screenshot susong.taobao.com

kein Anbieter
Die Auktionen für die beiden Jumbo-Jets begannen bei 133,8 und 135 Millionen Yuan. (21. November 2017) Bild: Screenshot susong.taobao.com

Die Auktionen für die beiden Jumbo-Jets begannen bei 133,8 und 135 Millionen Yuan. (21. November 2017) Bild: Screenshot susong.taobao.com

kein Anbieter
Die Käufer boten um die Wette und trieben den Preis um 20 Prozent in die Höhe. (21. November 2017) Bild: Screenshot susong.taobao.com

Die Käufer boten um die Wette und trieben den Preis um 20 Prozent in die Höhe. (21. November 2017) Bild: Screenshot susong.taobao.com

kein Anbieter

Die chinesische Frachtfluggesellschaft SF Airlines hat auf der Online-Auktionsseite Taobao zwei Boeing 747-400 ersteigert. Die Jumbo-Jets wurden für einen Gesamtpreis von 322,8 Millionen Yuan (48,3 Millionen Schweizer Franken) versteigert.

Die Flugzeuge gehörten der Frachtfluggesellschaft Jade Cargo International und wurden zwangsversteigert, nachdem das Unternehmen im Jahr 2013 Konkurs anmeldete. Der Online-Auktion gingen sechs erfolglose Offline-Auktionen voraus, wie die «South China Morning Post» erklärt.

Preis um 20 Prozent gesteigert

Die Auktionen für die beiden Jumbo-Jets, die aktuell am Shanghai Pudong International Airport stehen, begannen bei 133,8 und 135 Millionen Yuan. Ein weiterer unidentifizierter Käufer machte bei der Aktion beider Flieger mit.

Schliesslich gingen die Jets aber für 160,8 und 162 Millionen Yuan an SF Airlines. Die Aktionen haben die Preise also um rund 20 Prozent in die Höhe getrieben. Eine dritte Boeing 747 fand keinen Käufer.

Taobao ist eine Online-Auktionsplattform ähnlich wie Ricardo.ch oder Ebay. Sie gehört der Alibaba Group, dem grössten chinesischen Onlinehändler. Alibaba hegt Ausbaupläne für Europa und gilt als Konkurrent von Amazon.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.