Aarau: Zwei junge Männer bei Schlägerei in Aarau verletzt
Aktualisiert

AarauZwei junge Männer bei Schlägerei in Aarau verletzt

Bei einer Schlägerei in Aarau sind in der Nacht auf Samstag zwei Schweizer im Alter von 21 und 23 Jahren mittelschwer verletzt worden. Eine Ambulanz transportierte die stark Betrunkenen ins Spital. Die vier mutmasslichen Schläger flüchteten.

Die Polizei fand die verletzten Männer vor der Aarauer Discothek «Kettenbrücke». Ein Mann erlitt einen Beinbruch, der zweite erlitt wahrscheinlich einen Jochbeinbruch, wie die Kantonspolizei Aargau am Samstag mitteilte.

Die vier geflüchteten Schläger hatten die zwei Opfer nach einer verbalen Auseinandersetzung um 23 Uhr verprügelt. Die genauen Hintergründe der Schlägerei sind vorerst unklar.

Nach ersten Aussagen soll einer der Beteiligten eine Wodka- Flasche zerschlagen und diese als Waffe benutzt haben, wie die Polizei festhält.

In der Folge wurde er jedoch von den vier Männern verprügelt und am Boden liegend mit Fusstritten traktiert. Ein Kollege des Betroffenen, der schlichten wollte, wurde ebenfalls zusammengeschlagen.

(sda)

Deine Meinung