Aktualisiert 24.01.2008 10:46

Zwei Kinder auf dem Fussgängerstreifen angefahren

Zwei achtjährige Knaben sind in Kronbühl im Kanton St. Gallen auf einem Fussgängerstreifen von einem Auto angefahren und verletzt worden.

Sie mussten mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden, wie die St. Galler Kantonspolizei mitteilte. Die Knaben wollten eine Strasse überqueren mit stockender Kolonne auf einer Spur. Die Autos der Kolonne gewährten den beiden den Vortritt auf dem Fussgängerstreifen, eine Autofahrerin aus der Gegenrichtung aber übersah die Kinder und fuhr sie an. Laut Mitteilung erlitten die Knaben eher leichte Verletzungen. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.