Aktualisiert 07.01.2008 21:06

Zwei Kleinkinder bei Schleuderunfall verletzt

Eine Autofahrerin (32) ist gestern auf der Höhe Kriessernwäldli bei Kriessern ins Schleudern geraten.

Sie kam auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen ein korrekt entgegenkommendes Fahrzeug. Dabei wurden ein 21 Monate altes Kind, das sich im Auto der Unfallverursacherin befand, sowie ein acht Monate altes Baby verletzt. Beide mussten mit der Rega ins Spital gebracht werden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.