Aktualisiert 11.11.2004 11:54

Zwei Mädchen nach Schmuckdiebstahl festgenommen

Im Basler Grenzgebiet zu Frankreich hat die Schweizer Grenzwache zwei Mädchen aus einem nahe gelegenen Lager von Fahrenden im Elsass festgenommen.

Die beiden Jugendlichen im Alter von 15 und 16 Jahren werden verdächtigt, an vorerst nicht näher bezeichneten Orten eine Reihe von Schmuckstücken gestohlen zu haben, wie das Grenzwachtkorps am Donnerstag mitteilte. Eines der Mädchen ist in den Kantonen Genf, Basel, Solothurn und Luzern bereits aktenkundig und mit einer mehrjährigen Einreisesperre belegt, zu allfälligen Vorstrafen der zweiten Festgenommenen machten die Behörden keine Angaben. Die beiden Mädchen waren am vergangenen Dienstagabend bei einer Bushaltestelle im Gebiet der Flughafenstrasse von Beamten des Grenzwachtkorps kontrolliert worden. Sie trugen keinerlei Dokumente auf sich, gaben jedoch an, in einem nahen Lager von Fahrenden im Elsass zu wohnen. Verschiedene Schmuckstücke wurden im Verlauf der Kontrolle in einem eingewickelten Tuch sicher gestellt. Eines der beiden Mädchen hat inzwischen zugegeben, den Schmuck gestohlen zu haben. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.