Publiziert

Dramatische Szene in Hallein (Ö)Zwei Menschen werden in letzter Sekunde aus den Fluten gerettet

Der Kothbach im österreichischen Hallein verwandelte sich am Samstagabend durch den Starkregen in einen reissenden Fluss. Zwei Passanten wurden von der Flut mitgerissen.

von
Karin Leuthold

Ein Bach wird zur Flutwelle: Hallein in Österreich. (17. Juli 2021)

Facebook/Alexander Stangassinger

Erschütternde Aufnahmen aus der österreichischen Ortschaft Hallein: Als der Kothbach am Samstagabend über die Ufer trat, wurden zwei Passanten in der Altstadt von der starken Strömung abgetrieben. Ein Video auf Twitter zeigt, wie eine Person den Halt verliert, die andere versucht verzweifelt, ihr zu helfen. Mit letzter Kraft klammerten sich die beiden an einer Mauer fest. Ein weiterer Passant, der die Szene beobachtete, griff heldenhaft ein und führte die beiden an eine seichte Stelle.

Die Wassermassen haben eine Schneise der Verwüstung durch Hallein geschlagen. Bürgermeister Alexander Stangassinger sagte: «Es ist eine Katastrophe.» Viele Menschen erreichten am Abend wegen der Flut ihre Wohnungen nicht mehr. Für sie hat die Stadt eine Notunterkunft in der Neuen Mittelschule eingerichtet.

Nach Angaben der Feuerwehr lagen am späten Abend keine Meldungen über Vermisste, Verletzte oder gar Tote vor.

Facebook/Alexander Stangassinger

Deine Meinung