Seewen SZ: Zwei Personen bei Selbstkollision verletzt
Aktualisiert

Seewen SZZwei Personen bei Selbstkollision verletzt

Ein Personenwagen ist am Donnerstagabend in Seewen auf die Umfahrungsstrasse eingebogen. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern und kollidierte mit dem Masten einer Strassenbeleuchtung.

Bei der Kollision wurden die beiden Fahrzeuginsassen – es handelt sich um eine 19-jährige Frau und einen

17-jährigen Mann – leicht verletzt. Sie wurden mit dem Rettungsdienst ins

Spital gefahren. Unklar ist, wer zum Unfallzeitpunkt am Steuer sass - offenbar hatte die 19-Jährige ihren Beifahrer zwischendurch ans Steuer gelassen.

Deine Meinung