Basel : Zwei Personen nach Brand in Gefängnis verletzt
Aktualisiert

Basel Zwei Personen nach Brand in Gefängnis verletzt

In Basel ist es im Untersuchungsgefängnis an der Inneren Margarethenstrasse zu einem Grosseinsatz gekommen.

von
kat

In Basel läuft ein Grosseinsatz. (Video: Leserreporter)

Videos von Leserreportern zeigen mehrere Einsatzwagen der Feuerwehr an der Inneren Margarethenstrasse. In einer Zelle im fünften Stock des Untersuchungsgefängnisses war ein Feuer ausgebrochen, wie René Gsell von der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt auf Anfrage von 20 Minuten mitteilt. Der Alarm ging gegen 21.30 Uhr ein.

Zwei Häftlinge im Notfall

Zwei Häftlinge mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht werden. Die restlichen sich auf der Station befindenden Insassen mussten in den Innenhof evakuiert werden.

Die Strasse wurde vorübergehend beidseitig abgesperrt. Mittlerweile konnte die Sperrung wieder aufgehoben und das Feuer gelöscht werden. Mehrere Patrouillen der Polizei und der Feuerwehr sind im Einsatz gestanden.

Die Ursache des Brandes ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Grosseinsatz bei Gefängnis in Innenstadt

In Basel ist an der Inneren Margarethenstrasse ein Grosseinsatz der Polizei im Gange.

Video: Leserreporter

Deine Meinung