Zug: Zwei Promille zur Mittagszeit
Aktualisiert

ZugZwei Promille zur Mittagszeit

Die Zuger Polizei hat am Mittwoch einen Mann aus dem Verkehr gezogen, der mit rund zwei Promille unterwegs war.

Kurz vor 13 Uhr meldete ein Automobilist der Polizei, dass ein anderer Autofahrer unsicher durch die Stadt Zug fahre. Eine ausgerückte Patrouille konnte den 52-Jährigen am Bundesplatz stoppen. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab dann den Wert von rund zwei Promillen. Weil der Mann angab, zusätzlich Medikamente geschluckt zu haben, wurde ihm im Spital neben einer Blut- auch noch eine Urinprobe abgenommen.

Deine Meinung