Zwei SBB-Regionallinien unterbrochen
Aktualisiert

Zwei SBB-Regionallinien unterbrochen

Stellwerkstörungen in den Bahnhöfen von Regensdorf (ZH) und Lupfig (AG) haben am Samstagmorgen den Bahnverkehr der SBB vorübergehend behindert.

In Regensdorf war die Line S6 der Zürcher S-Bahn betroffen. Die SBB setzten zwischen 05.45 Uhr und 08.00 Uhr zwischen Regensdorf und Zürich-Oerlikon Busse ein, wie ein SBB-Sprecher auf Anfrage sagte. In Lupfig dauerte der Unterbruch nach 07.00 Uhr rund eine halbe Stunde; ein Regionalzugspaar zwischen Brugg und Othmarsingen wurde durch Busse ersetzt. Der Grund der Stellwerkstörungen war zunächst nicht bekannt. Weil es sich um Nebenlinien handelte und das Fahrgastaufkommen am Samstagmorgen gering ist, hielten sich die Auswirkungen in Grenzen. (dapd)

Deine Meinung