Rüti ZH - Zwei Senioren nach Christbaumbrand im Spital
Publiziert

Rüti ZHZwei Senioren nach Christbaumbrand im Spital

Im Zentrum von Rüti im Kanton Zürich ist am Sonntagabend ein Einfamilienhaus ausgebrannt. Eine 79-jährige Frau und ein 81-jähriger Mann haben sich Brandverletzungen zugezogen.

1 / 5
Schaden von mehreren Hunderttausend Franken: In Rüti ZH brennt ein Einfamilienhaus völlig aus. (2. Januar 2022)

Schaden von mehreren Hunderttausend Franken: In Rüti ZH brennt ein Einfamilienhaus völlig aus. (2. Januar 2022)

BRK News
Im Haus fängt ein Christbaum Feuer.

Im Haus fängt ein Christbaum Feuer.

BRK News
Beim Versuch, den Brand selber zu löschen, hat sich ein betagtes Paar verletzt. 

Beim Versuch, den Brand selber zu löschen, hat sich ein betagtes Paar verletzt.

BRK News

Darum gehts

  • In Rüti ZH fing ein Christbaum Feuer.

  • Ein betagtes Paar wollte den Brand selber löschen und zog sich dabei Brandverletzungen zu.

  • Das Einfamilienhaus brannte völlig aus.

Die Kantonspolizei Zürich wurde am Sonntagabend um 20.30 Uhr alarmiert. Es ging die Meldung ein, dass ein Einfamilienhaus in Rüti ZH brennt. Als die Feuerwehr eintraf, stand das Gebäude in der Nähe des Bahnhofs bereits in Vollbrand.

Laut einer Mitteilung der Kantonspolizei Zürich fing ein Christbaum Feuer und die beiden Bewohner versuchten, den Brand selber zu löschen. Dabei zogen sich die 79-jährige Frau und der 81-jährige Mann Brandverletzungen zu und mussten ins Spital gebracht werden.

SBB informiert

Das Haus sei völlig ausgebrannt und nicht mehr bewohnbar, sagte der Mediensprecher der Kapo Zürich, Alexander Renner, gegenüber BRK News. Es sei ein Sachschaden von mehreren Hunderttausend Franken entstanden. Die engen Platzverhältnisse seien für die Feuerwehr eine Herausforderung gewesen.

News-Scout

Weil es in der Nähe des Bahnhofes brannte, wurde auch die SBB informiert. Die genauen Umstände des Brandes werden nun gemäss der Medienmitteilung durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich untersucht.

Hast du oder hat jemand, den du kennst, ein Trauma erlitten?

Hier findest du Hilfe:

Pro Mente Sana, Tel. 0848 800 858

Angehörige.ch, Beratung und Anlaufstellen

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(chk)

Deine Meinung