Aktualisiert 19.06.2011 13:05

Reiten

Zwei Titel für Rath und Totilas

Matthias Rath und Totilas haben bei den deutschen Dressur-Meisterschaften zwei Titel gewonnen.

Der 26-jährige WM-Neunte setzte sich in Balve im Sattel des teuersten Dressurpferdes der Welt auch in der Kür durch, nachdem er am Samstag bereits im Grand Prix Spécial gesiegt hatte. Das neu gebildete Paar gewann trotz kleinerer Fehler mit 85,550 Prozentpunkten. Zweiter wurde Christoph Koschel mit Donnperignon (82,450) vor der mehrfachen Olympiasiegerin, Welt- und Europameisterin Isabell Werth mit El Santo (82,400). Für Rath war es der insgesamt vierte deutsche Meister-Titel. (si)

Fehler gefunden?Jetzt melden.